Werbeagentur Laatzen

Neue Webseite / Werbemittel gefördert vom Staat

Neue Webseite / Webshop gefördert vom Staat

Chancen durch Überbrückungshilfe III

All diejenigen unter Ihnen, die schon länger mit dem Gedanken spielen, ihre Webseite durch unsere Werbeagentur neu- oder umgestalten zu lassen, können nun eventuell von der Überbrückungshilfe III profitieren.

Durch die Überbrückungshilfe III werden Investitionen in Digitalisierung (z.B. Aufbau eines Onlineshops) einmalig bis zu 20.000 Euro gefördert.
Das bedeutet, dass eine von unsere Werbeagentur gestaltete Webseite, Online-Shops, professionelle Fotografien, Gestaltung und Druck von Flyern etc. durch die Corona-Hilfe gezahlt werden.

Wer kann die Förderung beantragen?
Unternehmen, Soloselbständige, und Freiberufler bis zu einem Jahresumsatz von 750 Millionen Euro im Jahr 2020 sowie gemeinnützige Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen.

Voraussetzung sind Corona-bedingte Umsatzeinbrüche von mindestens 30 Prozent in jedem Monat, für den der Fixkostenzuschuss beantragt wird. Maßgeblich für den Vergleich ist der Referenzmonat im Jahr 2019. Für Unternehmen, die zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 30. April 2020 gegründet wurden, gelten besondere Vorschriften. Unternehmen, die November- und/ oder Dezemberhilfe erhalten, sind für diese Monate nicht antragsberechtigt.


Wie stellen Sie den Antrag?
Der Antrag kann über eine Steuerberaterin oder einen Steuerberater, eine Wirtschaftsprüferin oder einen Wirtschaftsprüfer, eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt sowie über vereidigte Buchprüferinnen und Buchprüfer stellen. Die Kosten werden bezuschusst.

Wir unterstützen Sie gerne. Sprechen Sie uns an!